Ziele/Projekte

3D Wurzelfüllungen

Eine Grundvoraussetzung für eine perfekte, dreidimensionale Wurzelfüllung ist ein Operationsmikroskop, denn die Sicht spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Wir arbeiten schon lange mit warmer Guttapercha, sprich: mit plastischen Methoden, die die Behandlung zu einem dichten und somit guten Abschluss bringen. Man kann aber noch einen Schritt weiter gehen und die durch das Säubern der Kanäle entstandenen Hohlräume komplett ohne Stift, d.h. plastisch von oben nach unten, auffüllen.

Diese Methode ist schon aufgrund des wesentlich höheren Aufwands zeitintensiver und wird von keiner gesetzlichen Versicherung getragen, kann aber als der momentane Goldstandard in der Endodontie bezeichnet werden.

Zahnarzt-Glass.de verwendet Cookies. Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzerklärung zu und bestätigen, mindestens 16 Jahre alt zu sein.
Weitere Infos